Reinigungslexikon

 

 


bild

Haarfärbeflecken ? ! ?


Beim Haare färben sollten Sie zunächst darauf achten, dass Sie etwas aus Baumwolle oder Leinenstoff anhaben, denn nur für diese Materialien gibt es eine Lösung. So jetzt aber schnell, denn die Farbe sollte noch frisch und feucht sein um sie entfernen zu können. Weichen Sie das betroffene Kleidungsstück in Alkohol ein und wie schon vom Haare färben gewohnt, heißt es jetzt wieder abwarten. Bei weißer Kleidung haben Sie zusätzlich die Möglichkeit Javelwasser-Natriumhypochloridlösung da zu zugeben, da es eine bleichende Wirkung hat, oder Sie färben das Kleidungsstück einfach mit Textilfarbe ein. So haben Sie am Ende vielleicht nicht nur eine neue Haarfarbe, sondern auch das Gefühl, ein neues Kleidungsstück zu besitzen.